Wanted: Mrs Problemlöserin

16. August 2021

Mädchen sind in den technischen Berufen noch immer stark untervertreten. Klischees und falsche Vorstellungen spielen in der Berufswahl eine grosse Rolle.

Zwei Drittel der Jugendlichen in der Schweiz entscheiden sich für eine Berufslehre. Rund 240 Lehrberufe stehen zur Auswahl. Mit gegen 20’000 Lernenden ist Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie (MEM-Industrie) eine der grössten Ausbildnerinnen der Schweiz.

Nach ihrer Ausbildung an der sfb zur Technikerin HF Automation unterrichtet Carmen Camenzind nebenberuflich an der sfb Automatisierungstechnik in Emmen und weiss: „Als Automatikerin hat man mit ganz verschiedenen Branchen zu tun. Die Unternehmen tragen ein Problem an dich heran – etwas, das nicht einwandfrei läuft oder optimiert werden soll – und du musst eine pragmatische Lösung dafür finden.“ Einen technischen Beruf ausüben, ist also nicht nur extrem spannend und vielseitig, sondern auch sehr sinnstiftend.

Hier geht es zum vollständigen Beitrag als PDF.

Download

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.