Diplomfeier der soa: Fröhliche Absolventen!

24. Mai 2024

Übergabe der AFC-Diplome und Preisverleihung an die besten Lernenden des Lehrgangs „Instandhaltungsfachmann/-frau“ mit eidgenössischem Berufsattest

Die Preisverleihung fand am vergangenen Freitag, 17. März, in der Città dei mestieri della Svizzera italiana in Bellinzona statt. Enrico Martignoni, Präsident der soa Tessin, Ernesto Maurer, Präsident des Stiftungsrates sfb/esg/soa, Dorothea Tiefenauer, Direktorin sfb/esg/soa, Roland Egli, Leiter des Zentrums Luzern und Tessin, und Tatiana Lurati Grassi, DFP Leiterin des Amtes für Weiterbildung und Innovation Republik und Kanton Tessin, begrüssten die frischgebackenen Absolventen, ihre Familien, die soa-Lehrpersonen und ihre Arbeitgeber.

Die Ehrengäste Tatiana Lurati Grassi und Ernesto Maurer betonten die Bedeutung der beruflichen Aus- und Weiterbildung, insbesondere die nicht immer einfache Aufgabe, Beruf, Schule und Familie unter einen Hut zu bringen. Anschliessend überreichte Enrico Martignoni, Präsident der soa Ticino, allen Absolventen die AFC-Zertifikate. Mit der Verleihung der Diplome und der Prämierung der besten Studierenden durch die soa Ticino sollen die hervorragenden Leistungen der Studierenden während der 4-semestrigen Ausbildung zum «Specialista in manutenzione» mit eidgenössischem Fachausweis gewürdigt werden.

Frau Dorothea Tiefenauer und Herr Roland Egli überreichten den ersten Preis an Herrn Ulisse Bernardi. Der zweite Platz ging an Herrn Jonathan Anderlini, und den dritten Platz teilten sich Herr Juan Manuel Carballo und Herr Roberto Palumbo. Im Anschluss an die Preisverleihung wurde allen Anwesenden ein reichhaltiger Aperitif offeriert.